November, Dezember, Januar in der Stadt.

 

In den grüblerischen Morgenstunden kommt erstmals wieder Lust: Weiter schreiben! Es war wie drei Monate Entzug:  Wenig Natur, kaum Farben außer grau und braun, kaum Gerüche, überwiegend Beton und in den dunklen Stunden sehr viel Zeit für Innenschau.

 

Wie 90 Tage innerer Hausputz. Oder eher 90 Nächte. Die Rauhnächte könnten dieses Jahr auch Putznächte heißen. Und übrig geblieben ist eine alte abgefallene Schlangenhaut. Und ein Hunger nach Farben, Düften, Tönen und echtem Sprechen, Auge in Auge - mit ganzem Körper. Unvirtuell, also echt.

 

 

Es ist toll, dass Geräte uns helfen, über Entfernungen miteinander zu kommunizieren. Aber richtiges Sprechen ist unübertroffen. Wie letzte Woche, als das Internet ausfiel und wir eine Spielerunde hatten. Bis auf das Gepiepe von Whatsapp zwischendurch fühlte es sich revolutionär an. 

 

Vielleicht müssen wir WENIGER kommunizieren, um MEHR miteinander zu sprechen.

 

Ich mach das ab jetzt mal.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0